Eltern u. Schüler*innen

Besuch der Schulministerin Yvonne Gebauer an unserer PRIMUS-Schule

Besuch der Schulministerin Gebauer
von links: Beigeordneter Stephan Muckel, Herr Krämer-Mandeau (Biregio), Bürgermeister Jürgen Frantzen, Schulleiterin Stefanie Törkel-Howlett, Schulministerin Yvonnen Gebauer, Landtagsabgeordnete Dr. Patricia Peill

Ministerin in der Landgemeinde

Nordrhein-Westfalens Schulministerin Yvonne Gebauer hat sich am 7. Februar 2019 einen persönlichen Eindruck von den Erfolgsfaktoren der PRIMUS-Schule Titz gemacht. Stetig steigende Schüler/innen-Zahlen, ein durchgehend dreizügiger Schulbetrieb ab den kommenden Sommerferien und ein hervorragender Evaluierungsbericht der wissenschaftlichen Begleituntersuchung der PRIMUS-Modellschulen gerade für den Standort Titz waren Auslöser für den Besuch der Ministerin.

Besuch der Schulministerin Gebauer
Gemeinsame Besprechung im neuen Lehrerzimmer der PRIMUS-Schule

Die Ministerin zeigte sich in hohem Maße interessiert und lobte das Engagement der PRIMUS-Schule selbst und auch das der Gemeinde Titz als Trägerin der Schule. Der Besuch der Ministerin zeigt, dass die Gemeindeverwaltung mit ihrem mutigen Beschluss, die Schule an den Start zu bringen, eine für die Landgemeinde Titz richtige Entscheidung getroffen hat. Besten Dank allen, die mit zum Gelingen beigetragen haben!

Auszug aus dem Amtsblatt der Landgemeinde Titz vom 17.2.2019

Cookie Consent mit Real Cookie Banner