Eltern u. Schüler*innen

Digitales lernen mit Logineo und Tablet

An der PRIMUS-Schule Titz werden die Schülerinnen und Schüler durch ein vielfältiges Angebot an das digitale Lernen herangeführt. Dazu nutzt die PRIMUS Schule Titz vor allem folgende drei Bausteine.


Lernplattform Logineo LMS

Im Zuge der Pandemie wurde an der PRIMUS-Schule die Lernplattform Logineo eingeführt. Die PRIMUS-Schule hat in der Lernplattform einen eigenen Bereich erhalten, den jeder Klasse/Lehrer*innen individuell gestalten konnten. Über die Plattform ist es den Lehrer*innen möglich, Lernmaterial zur Verfügung zu stellen, mit den Schülerinnen und Schülern zu kommunizieren und Aufgaben zu erstellen und Feedback zu geben. Auch außerhalb der Pandemie wird Logineo noch für die Bereitstellung von Lernmaterial, zum Beispiel für kranke Schülerinnen und Schüler genutzt.

Link zu Logineo LMS der PRIMUS Schule Titz: hier klicken


ipad Klassen

Im Zuge des Digitalpakts konnte die PRIMUS-Schule alle Klassenräume mit Apple TVs ausstatten und iPads für das Kollegium sowie die Schülerschaft anschaffen. Der Jahrgang 8 ist an der PRIMUS-Schule der iPad Jahrgang. In diesem Jahrgang wird wann immer möglich der Unterricht digital vorbereitet und die Schüler*innen habe alle ein eigenes iPad.

Zudem gibt es noch zwei Klassensätze, die das Kollegium auch in anderen Stufen für den digitalen Unterricht nutzen kann.


Computerräume & Informatik Unterricht

Seit dem Schuljahr 20/21 gehört der Informatik-Unterricht in den Stufen 5 und 6 zum Lehrplan. Die Schülerinnen und Schüler erwerben in diesen Kursen zum Beispiel Grundkenntnisse der Programmierung, lernen sicheres Surfen im Internet und legen Ordnerstrukturen auf dem PC an.

Auch in der Primarstufe der PRIMUS-Schule wird schon an PCs gearbeitet. Die Schülerinnen und Schüler erhalten individuelle Aufgaben in ausgewählten Lernsoftwares oder überprüfen ihr Wissen in Antolin.


Cookie Consent mit Real Cookie Banner